Gemeinsam nachhaltig leben

Als junger 30-jährigen Mann ist mir der Erhalt unseres Planeten sehr wichtig. Sollen doch meine zukünftigen Kinder und Enkelkinder auf einer bewohnbaren Erde leben können. Doch dazu kann bzw. muss jeder von uns das Seine beitragen. Ein wichtiges Zauberwort ist die Nachhaltigkeit. Wir können alle dazu beitragen, den Energieverbrauch zu reduzieren, Energie selber zu produzieren, Wasser zu sparen, den CO2 Ausstoss zu senken, indem wir vermehrt den ÖV benutzen oder auf Fahrzeuge mit regenerativem Antrieb umsteigen. Aber auch unsere Essgewohnheiten haben einen Einfluss auf die Natur. Ich esse gerne Fleisch, aber lieber esse ich es weniger oft, und dafür ein Stück, welches nachhaltig und mit Qualität produziert worden ist.  Denn nicht nur wir Konsumenten müssen uns umstellen, auch die Landwirtschaft wird sich anpassen müssen.  Dies geht aber nur, wenn wir auf die «Geiz ist geil»-Mentalität verzichten.

Kurzum, wenn wir alle gemeinsam das Thema Klima und Umwelt anpacken und sich jeder bei sich zuhause ernsthaft darüber Gedanken macht, ist ein wichtiger Schritt getan, wenn auch ein kleiner. Was die grossen Klimasünder anbetrifft, hat die Schweiz leider nur einen marginalen Einfluss. Dort muss gemeinsam auf internationaler Bühne agiert werden.

Seien wir Vorbilder; packen wir es an.

Ladislas von Sury

Einwohnerrat CVP

By | 2020-02-03T14:18:47+01:00 Februar 3rd, 2020|Allgemein|
X